News

Previous Next

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Im Rahmen der heutigen Versammlung des Ministerrates des MKC haben sich drei neue Minister zur Wahl gestellt.

Sie haben sich in der Saison bereits mit Programmpunkten, aber auch mit Beiträgen beim Auf- bzw. Abbau und währenddessen nach Kräften in den MKC eingebracht, so dass die Abstimmung beinahe Formsache war.

Mit der überragenden Mehrheit von 18, 19 und sogar 20 Ja-Stimmen (neu gewählte Minister durften an der Abstimmung teilnehmen) wurden

  • Sascha Iffarth
  • Michael Kotylla und
  • Frank Marini

einstimmig zu Ministern des MKC gewählt. Das Durchschnittsalter des Elferrates sank hierdurch schlagartig auf „In den allerbesten Jahren“!

Präsident Andreas Schulz war auf diesen Vorgang einigermaßen gut vorbereitet und konnte daher die Vereidigung der neuen Minister unmittelbar vollziehen.

Wir freuen uns über den Mut, den Schritt in diese verantwortungsvollen Positionen zu gehen, gratulieren zu euren Wahlerfolgen und wünschen euch viel Erfolg bei euren neuen Aufgaben!

Previous Next

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

... nur die Wurst hat zwei. So singt es Stephan Remmler und irgendwie hat er ja auch Recht. Es kommen im Leben eben Momente, in denen man sich von langjährigen Weggefährten verabschieden muss. Davor ist auch der MKC nicht geschützt.

Nach vielen Jahren als Trainerin und Tänzerin in der Garde und der Showtanzgruppe hat sich Anika Silabetschki (1. v. r.) entschieden, von nun an mehr ihrer freien Zeit ihrer kleinen Familie zu widmen. Das können wir natürlich verstehen, denn viel schneller als man denkt, sind die Kinder groß und dann ist es wiederum zu spät, irgendetwas nachholen zu wollen und zu können. Wir sagen daher ganz herzlich "Danke" für die Zeit, die du für den MKC geopfert und sowohl durch deine Choreographien als auch deine aktive Mitwirkung unser Programm bereichert hast. Alles Gute für dich und deine Familie (wer ihn auf der Bühne nicht erkannt hat: Adrian ist unser Eisbär der Herzen!). Wir würden uns freuen, wenn wir uns nicht aus den Augen verlieren - Leute mit Talent und guten Ideen sind bei uns immer gern gesehen.

Die Motivation ist bei ihr eine andere, das Ergebnis das Gleiche: Auch unsere Garde- und Showballett-Tanzerin Cora Meyke (5. v. r.) hat sich aus dem Kreis unserer Programmaktiven fürs Erste verabschiedet. Ihr Studium wird es ihr zukünftig nicht mehr ermöglichen, regelmäßig am Training der Tanzgruppen teilzunehmen und dann in der Saison auf der Bühne zu stehen. Auch bei dir bedanken wir uns ganz herzlich für die Jahre auf der MKC-Bühne, den Fleiß und den Schweiß, den das Training für die großen Auftritte mit sich brachte. Wir wünschen dir viel Erfolg bei deinen neuen Herausforderungen und selbstverständlich gilt auch für dich, dass unser Vereinsleben nicht nur auf der Bühne stattfindet. Also auch du bist jederzeit herzlich gern bei unseren Vereinsaktivitäten gesehen und so ein Studium dauert ja auch nicht ewig! ;-)

Auch wenn es Reinhard Mey anders gemeint hat und man über die Frage "gut" oder "schlecht" trefflich streiten kann: Aller guten Dinge sind drei.
Mit Lisa Schubert hat sich noch eine langjährige Weggefährtin entschieden, zukünftig den MKC nur noch als "Gast" besuchen zu wollen. Hoffentlich werden unsere Mädels im kommenden Jahr nicht blass auf der Bühne stehen, wenn du ihnen als erfahrene "Schminktante" nicht mehr die richtige Farbe ins Gesicht zauberst. Auch dir gilt unser herzlichster Dank für dein Engagement rund um den MKC und alles Gute für die Zukunft.

Und damit jetzt endlich Schluss mit den schlechten Nachrichten ist, halten wir es mit Trude Herr und singen (frei interpretiert):

"Niemals geht man so ganz,
jede Menge von euch bleibt hier
und der MKC sagt ganz herzlich Danke dafür!"

 

©2020 MKC e.V. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Search